Selbstverteidigung für Frauen

 159,00

4 x 2 Einheiten

Trainerin: Nadine B., Goldmedaillengewinnerin in K1 und Vollkontakt, Beruf: Polizistin

Kursstart: Freitag 14.01.2022 um 18:30 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Beschreibung

Persönlichkeitsaufbau – Körpersprache – Selbstbewusstsein – Deeskalation – Konfliktmanagement – Selbstverteidigung

Kurstermine: Freitag den 14.01., 21.01., 28.01. und 04.02.2022 um 18:30 Uhr

Selbstverteidigung ist kein Sport, sondern ein Kampfstil, möglichst schadensfrei aus einer Gefahrensituation zu gelangen.

In den Selbstverteidigungskursen werden moderne Kampfstile miteinander verbunden, um ein Optimum für die Teilnehmer zu erhalten. Jiu Jitsu in seiner klassischen Form besteht aus Schlag-, Hebel-, Wurf- und Bodentechniken. Dieser japanische Kampfstil hat bis heute nichts an Attraktivität verloren und kann sich, unter Berücksichtigung zeitgemäßer Aspekte und Erfahrungen, immer noch gegen viele moderne Angebote behaupten.

Um der modernen Selbstverteidigung noch mehr zu entsprechen, werden Einflüsse des KravMaga (israelische Selbstverteidigung) im Training einbezogen und zusätzliche Trainings in KravMaga angeboten.

Beeinflusst wird das Training auch von Goschindo, CanRyu, Judo und Kickboxing, wobei das Hauptaugenmerk auf kurze und prägnante Technik – eben Selbstverteidigung – gelegt wird.

Wie in all unseren Kursen wird auch dieser Kurs von einer Frau angeboten!

Frauen lernen unter sich, sich zu verteidigen – kein Zutritt für Männer!